Haus Mesh

Projekt Haus Mesh ist In- und Outdoor außergewöhnlich. Es sollten nicht zu viele Materialien verwendet werden. Der Nachhaltigkeitsgedanke stand im Vordergrund und die Natürlichkeit der Materialien war auch von Beginn an Thema. Da wird der Landschaft auf dem Dach das „Grün“ wieder zurückgegeben, es werden Materialien unbehandelt eingesetzt und das Innen geht fast nahtlos ins Außen über.

Verbaut wurde Wohnbeton mit einer Stärke von 10 cm. Somit ist die Bodenplatte gleichzeitig auch fertige Oberfläche. Diese wurde geflügelt und mit Wachs behandelt. Die Kombination mit einem Fußbodenheizsystem schafft die Möglichkeit durch Betonkerntemperierung sparsam zu heizen. Zudem kann die Fußbodenheizung im Sommer auch als natürliches Klimasystem genutzt werden. Mit dem Planungsbüro Caramel verbindet uns schon ein zuvor umgesetztes Projekt (Liebe Grüße nach Wien) und so wurde die Planung und Umsetzung trotz einiger technischer Herausforderungen und notwendiger Detailgenauigkeit wieder zu einer gelungenen Zusammenarbeit mit tollem Ergebnis.

Bereits das Rendering des Hauses hat uns sehr gefallen – in Natura ist die Verbindung von Innen- und Außenbereich jetzt aber gelungene Realität geworden. Auch im Außenbereich und als Poolumrandung wurde auf Beton gesetzt. Dieser Minimalismus ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für das Design-Auge, wie wir finden.

„Schöner Wohnen“ kam zum Hausbesuch…

Wenn Europas größtes Wohnmagazin zur Besichtigung kommt, hat das vor allem damit zu tun, dass die junge Baufamilie mit der futuristisch anmutenden Architektur und dem dazu passenden Interieur gut umzugehen weiß.

Bei Projekten, bei denen viel Wert auf die Baumaterialen gelegt wird, fällt uns eines immer wieder auf: Beton – deshalb so nachhaltig, weil durch unsere Verarbeitung Material eingespart werden kann und es zudem ein Leben lang hält – bietet auch optisch einen Vorteil für Minimalisten. Beton schafft Raum und lenkt den Blick auf Wesentliches – Natur, stilvolle Möbel und ruhige, natürliche Atmosphäre. Als Terrassenlösung setzt der Betonboden den Pool gekonnt in Szene. Wir freuen uns sehr, dass wir bei diesem spannenden Projekt mitgestalten durften. Fotos: Kerstin Ordelt

Weitere Referenzprojekte

Manche unserer Referenzprojekte sind für die Öffentlichkeit zugänglich. Viele unserer privaten Kunden erfreuen sich so sehr an ihrem Sichtbetonboden, dass sie gerne in ihrem Eigenheim eine Tour erlauben. Wir stellen in Absprache mit unseren Kunden gerne Kontakte zu Wohnbeton Besitzern her.

Haus mit Giebel

Haus mit Giebel

„(…) Wer Sinn für dieses sensible Umfeld hat, steht vor einer schwierigen Aufgabe. Es gilt, räumliche Qualitäten zu erhalten und zu nutzen, die zugleich mit dem neuen Haus ein weiteres Stück zurückgedrängt werden. Das nötige Feingefühl für dieses Dilemma war beim...

Altes Kaffee wird zum Minimal-Loft

Altes Kaffee wird zum Minimal-Loft

Als er uns anrief war klar: Das wird ein supercooles Projekt. Der Boden sollte möglichst rough, ohne Plastikbeschichtung, ohne künstlichen Touch, kein Zementesterich, kein Kunstharz und keine Beschichtung sein. Echter Beton – und weil der Bauherr wirklich begeistert war, dass wir das umsetzen können und dass er in seinen vier Wänden das Produkt bekommt, das er haben will, kam es zu einem Ausflug ins Ländle.

Eine Kirche ganz in Weiß – der neue Altarraum in Ampflwang

Eine Kirche ganz in Weiß – der neue Altarraum in Ampflwang

Bei der Kirche in Ampflwang handelte es sich um ein besonderes Projekt. Für eine moderne Kirche passend wurde zu unseren Sichtbeton Farbpigmente hinzugefügt, damit dieser in einem wunderschönen weiß erscheint. Passend zum Betonboden in weiß wurde auch die Altarfläche aus Beton erstellt.

Beton, Holz und Glas – Einfamilienhaus Nähe Graz

Beton, Holz und Glas – Einfamilienhaus Nähe Graz

„Dieses Haus schult die Wahrnehmung: vor so viel Nuancen Grau beginnen die Umgebende Natur, das warme Holz der Fenster und andere Alltagsgegenstände förmlich zu strahlen.“ Dieser Satz aus architektur.aktuell (3/2018) passt so gut zu diesem speziellem Projekt, dass wir ihn glatt klauen müssen. Betonliebhabern geht beim EFH nähe Graz das Herz auf.

Bayerischer Hof setzt auf Vervoordt und Beton

Bayerischer Hof setzt auf Vervoordt und Beton

Er hat ein Faible für natürliche Materialen und setzt Beton gekonnt ein um Ruhe und Reduziertheit in Räume zu bringen. Der Designer Axel Vervoordt ist nicht nur Kunstsammler und Galerist, sondern auch verantwortlich für das Innenleben der Häuser von Robert de Niro,...

Beton im Weingut – Hannes Reeh

Beton im Weingut – Hannes Reeh

Ein gutes Glas Wein bereitet uns Freude. Natürlich freut es uns da, bei einem Projekt in Andau, in einer wirklich faszinierenden Weinbauregion - beim Zubau im Weingut REEH - mit von der Partie zu sein. WB_10 Grau, ohne Zugabe von Farbpigmenten, natürlich und...

Wir freuen uns immer über die Zusammenarbeit/Kooperation/Freundschaft mit kreativen Menschen und durften bereits die Bekanntschaft machen mit:

Weitere Referenzen

Haus mit Giebel

„(…) Wer Sinn für dieses sensible Umfeld hat, steht vor einer schwierigen Aufgabe. Es gilt, räumliche Qualitäten zu erhalten und zu nutzen, die zugleich mit dem neuen Haus ein weiteres Stück zurückgedrängt werden. Das nötige Feingefühl für dieses Dilemma war beim...

Altes Kaffee wird zum Minimal-Loft

Als er uns anrief, war klar: Das wird ein richtig cooles Projekt. Der Boden sollte möglichst rough, ohne künstlichen Anstrich und Look, kein Zementestrich, kein Kunstharz und keine Beschichtung sein. Ganz unser Ding! Echter Beton - und weil der Bauherr von Beginn an...

Eine Kirche ganz in Weiß – der neue Altarraum in Ampflwang

Bei der Kirche in Ampflwang handelte es sich um ein besonderes Projekt. Hell und lichtdurchflutet sollte der neue Altarraum werden. Weißbeton bietet sich an, wenn ganz helle Oberflächen gewünscht werden. Passend zum Betonboden in Weiß wurde auch der Altartisch aus...

Beton, Holz und Glas – Einfamilienhaus Nähe Graz

"Dieses Haus schult die Wahrnehmung: vor so viel Nuancen Grau beginnen die nähe Graz umgebende Natur, das warme Holz der Fenster und andere Alltagsgegenstände förmlich zu strahlen." Diese Beschreibung aus architektur.aktuell (3/2018) passt so gut zu diesem Projekt,...

Bayerischer Hof setzt auf Vervoordt und Beton

Er hat ein Faible für natürliche Materialen und setzt Beton gekonnt ein um Ruhe und Reduziertheit in Räume zu bringen. Der Designer Axel Vervoordt ist nicht nur Kunstsammler und Galerist, sondern auch verantwortlich für das Innenleben der Häuser von Robert de Niro,...

Beton im Weingut – Hannes Reeh

Ein gutes Glas Wein bereitet uns Freude. Natürlich freut es uns da, bei einem Projekt in Andau, in einer wirklich faszinierenden Weinbauregion - beim Zubau im Weingut REEH - mit von der Partie zu sein. WB_10 Grau, ohne Zugabe von Farbpigmenten, natürlich und...