Wasser, Steine und zement

WB_10: Der Beste seiner Art.

Mit einer Stärke von 10 Zentimetern ist unser Sichtbetonboden die handwerklich und technisch anspruchsvollste Verarbeitungsform. In Absprache mit dem Installateur und nach Herstellung des Fußbodenaufbaus mit Wärme-, Trittschalldämmung und Fußbodenheizung wird der Beton eingebracht. Wohnbeton in Kombination mit Fußbodenheizung ist ideal.

Temperatur und Handwerk lassen jedes Mal ein Unikat entstehen. Die Oberfläche wird geflügelt, die Trocknungszeit steht in Relation zur Raumtemperatur.

Bevor sich ein Wohnbeton Boden von seiner schönsten Seite zeigen kann, sind viele Arbeitsschritte notwendig. Fertig und versiegelt ist der Boden drei bis vier Wochen nach Arbeitsbeginn.

Bis zum fertigen Boden

bedarf es einiger Arbeitsschritte. Sie erzählen uns von Ihren Vorstellungen. Wir unterstützen Sie bei der Planung und übernehmen Organisation und Fertigung bei Ihnen vor Ort. Jedes Projekt ist individuell, jedes Projekt ist speziell. Wir freuen uns von Ihnen zu hören und Sie von Beton im Eigenheim zu begeistern.

Was, wann, wo

Sie haben eine Vorstellung oder sich von uns inspirieren lassen? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht!

Kostenübersicht

Anhand von Ihren Plänen und nach Abklärung von Details erstellen wir Ihnen gerne eine Kostenaufstellung.

Detailplanung

Vor Ort besprechen wir den Ablauf und individuelle Wünsche, weil auf der Baustelle manchmal auch nochmal ein Detail anders ist als am Plan.

Betonieren, Flügeln, Versiegeln

Nach der Betonage wird der Boden geglättet, darf trocknen und wird mit Wachs versiegelt. 

WB_10 Sichtbetonboden Eigenschaften

Z

Samtig weich und warm, ein angenehmes Barfußgefühl

Z

Beständig

Die Oberfläche ist robust und unkompliziert in der Pflege.

Z

Fugenlos

In großen Räumen helfen Dehnfugen, Risse zu vermeiden. Diese können wir in Abstimmung mit Ihnen schneiden. Der Boden ist aber in der Fläche fast fugenlos. 

Z

Stilvoll und elegant

Landhaus, Retro, Skandinavisch, Klassisch, Rustikal bis Modern lässt sich ein Betonboden perfekt kombinieren.

WB_10: ideale Kombination mit einer Fußbodenheizung

Z

Mit WB_10 entfällt der Estrich

Anstelle des Heizestrichs wird der Betonboden in einem Guss ausgeführt und zur fertigen Oberfläche.

Z

Hohe Wärmespeicherfähigkeit

In Kombination mit einem Betonboden profitiert das System von der hohen Speicherfähigkeit des Betons und davon, dass keine zusätzlichen Schichten notwendig sind. So kann man ökologisch sparsam heizen. 

Z

Wärmend im Winter, kühlend im Sommer

Im Sommer kann man den Wasserdurchlauf der Fußbodenheizung auf einfache Weise als natürliches Klimasystem nutzen.

Fußbodenheizung mit Sichtbetonboden von Wohnbeton
WB_1 ideal für den Umbau

Optik und Haptik

Z

Finish

So natürlich wie möglich finden wir es am schönsten. Daher versiegeln wir mit Wachs. Das fühlt sich auch gut an.

Z

Oberflächenbild

Die marmorierte Optik und die wolkige Struktur entstehen durch den Glättungsvorgang.

Z

Stark beanspruchte Flächen

In Shops oder in öffentlichen Gebäuden entscheiden wir in Abstimmung mit Ihnen, welche Versiegelung die geeignetste ist.

Abfärben auf Wunschton

Jeder Boden und jedes Werkstück aus Beton ist ein Unikat. Die unterschiedlichen Farbgebungen sind durch die Beigabe von Pigmenten möglich. Farbwünschen sind kaum Grenzen gesetzt. Der Trend geht aber in Richtung Natürlichkeit.

Anmerkung: Aufgrund unterschiedlicher Ausgangssituationen wird kein Beton exakt dem anderen gleichen.

 

Anthrazit

Durch die Zugabe von Pigmenten ist der WB_10 auch in Anthrazit möglich. Hinsichtlich der Farbgebung beraten wir Sie gerne.

Grau

Ohne Zugabe von Farbpigmenten entsteht eine graue Oberfläche, die durch die Bearbeitung wolkig erscheint.

Weiß

Eine spezielle Betonmischung ermöglicht (nur bei WB_10) auch die Herstellung von Weißbeton.

Fragen und Antworten

Wir machen Unikate. Jedes Projekt ist individuell. Nutzen Sie die Möglichkeit und kontaktieren Sie uns. Wir stehen gerne zur Verfügung wenn Sie spezielle Fragen haben.

Was ist der Unterschied zwischen Estrich und Wohnbeton/Sichtbetonboden?

Estrich ist von der Zusammensetzung im Unterschied zum Beton feinkörniger und trocknet aufgrund von Zuschlagstoffen oder Härtern auch schneller aus, dies kann zu vermehrter Rissbildung und unschönen Oberflächenstrukturen führen. Der chemische Prozess beim Aushärten unseres Betons ist genau betrachtet die Reaktion des Portlandklinkers im Zement mit Wasser. Es bilden sich Kristalle, die sich verhaken. Dadurch wird die hohe Druckfestigkeit erreicht. Bei vielen Sichtestrichen wird der bereits getrocknete Boden geschliffen oder angeschliffen. Die Optik unseres Sichtbetonbodens entsteht beim Trocknen. Der Boden wird jedoch nicht geschliffen, sondern geglättet. Das optische Erscheinungsbild ist ein anderes. Für uns viel wesentlicher ist aber die höhere Strapazierfähigkeit unserer Betonmischung, die - von uns zweckentfremdet - auch in Lagerhallen dem Staplerverkehr standhalten muss.

Was sind die Vorteile von Betonböden?

Im Gegensatz zu Estrichen und Kunstharzböden ist bei unseren Böden keine Beschichtung mit umweltschädlichen Versiegelungen oder aufgasenden Produkten notwendig. Die Betonkernaktivierung schafft Vorteile, weil man im Winter durch gespeicherte Wärme sparsam Heizen kann und im Sommer ein Klimasystem ohne jeglichen Aufwand zur Verfügung hat. Zudem sind unsere Böden pflegeleicht, haben kaum Fugen und sind strapazierfähig.

Wie komme ich zu einem Wohnbeton-Boden?

Anrufen oder schreiben, Pläne schicken, persönlicher Termin und gemeinsame Planung. Unsere Sichtbetonböden werden direkt auf der Baustelle hergestellt. Im Vorfeld erarbeiten wir Details und besprechen den optimalen Zeitpunkt für die Umsetzung. Planung, Fertigung und Abnahme sind bei uns in einer Hand - nach einer ersten Kontaktaufnahme via Mail oder Telefon ist es notwendig das Bauvorhaben zu besichtigen.

Kann ich die Farbe für den Sichtbetonboden bestimmen?

Mehrheitlich entscheiden sich unsere Kunden für die natürliche Farbe, die durch den Grundton des Betons und den Glättvorgang bestimmt ist. Der Farbton ist "betongrau" und die Oberfläche erhält durch die Bearbeitung eine wolkige Struktur, die etwas dunkler ist. Regionale Unterschiede (z.B. die verwendeten Rohstoffe zur Betonherstellung) und Umweltbedingungen wie Temperatur und Luftfeuchtigkeit lassen aber jeden Beton zu einem Unikat werden. Der Beton kann von uns auch durch die Zugabe von Pigmenten abgefärbt werden. Die Möglichkeit auf einen dunklen Grauton oder auch auf Anthrazit abzufärben ist sowohl bei der dünnen (WB_1) als auch bei der stärkeren Variante (WB_10) gegeben.

Was gibt es zu beachten bei der Verwendung von Sichtbetonboden und einer Fußbodenheizung

Fußbodenheizsysteme sind in Kombination mit Betonböden optimal. Gemeinsam mit ihrem Installateur besprechen wir gerne den Fußbodenaufbau. Bei WB_10 wird anstelle des Heizestrichs von uns der Betonboden als fertige Oberfläche hergestellt. Der Estrich entfällt bei dieser Variante. Daher ist eine rechtzeitige Kontaktaufnahme mit uns von Vorteil, da so auf viele Details kostengünstig und optimal eingegangen werden kann.

Was ist Weißbeton?

Weißbeton ist eine besondere Art der Grundmischung, da schon im Betonwerk Weißzement verwendet werden muss. Der typische Betonlook bleibt erhalten, die Oberfläche bleibt aber auch sehr hell. Weißbeton kann nur in der Variante WB_10 hergestellt werden.

Ist ein Betonboden nachhaltig?

Wir lieben es draußen in der Natur und machen uns viele Gedanken zum Klimaschutz und bewussterem Umgang mit Ressourcen. Zudem sind uns unsere Mitarbeiter wichtig. Bei unseren Nachhaltigkeitszielen orientieren wir uns deshalb an der Science-Based-Targets Initiative.

WB_10 ideal für den Neubau

Neugierig geworden? Kontaktieren Sie uns.