Wohnbeton
Bauproduktekennzeichnung in Europa und Österreich
 


Produktzertifizierung durch das ON - Österreichisches

Normungsintitut

Das ON – Österreichisches Normungsinstitut agiert bereits seit der Veröffentlichung der 2. Fassung des
Normengesetzes im Jahre 1971 gemäß § 3 (2) dieses Gesetzes mit dem System "ÖNORM ... geprüft" de
facto als Zertifizierungsstelle für Produkte. Derzeit sind etwa 4.000 Produkte in diesem System als
normkonform registriert.

Das ON - Österreichisches Normungsinstitut ist als unabhängige Produktzertifizierungsstelle sowohl vom
österreichischen Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) als auch von der Schweizerischen
Akkreditierungsstelle (SAS) im Bundesamt für Metrologie und Akkreditierung (metas) akkreditiert.

Weiters wurde das ON – Österreichisches Normungsinstitut am 09.05.2001 vom BMWA – Bundesministerium
für Wirtschaft und Arbeit gegenüber den EU-Mitgliedsstaaten und dem Generalsekretariat der Kommission als
Zertifizierungsstelle zur Bauproduktenrichtlinie mit der Kennnummer 0988 "notifiziert", d.h. als kompetente
Stelle benannt, die befugt ist, EU-Konformitätszertifikate sowie Zertifikate über die werkseigene
Produktionskontrolle als Voraussetzung für die Œ-Konformitätskennzeichnung von Bauprodukten
auszustellen.

Die Zertifizierungsstelle des ON ist in allen relevanten europäischen (CEN) und internationalen (ISO) Gremien
vertreten, um die gegenseitige Anerkennung von Prüfberichten, Überwachungsberichten und Zertifikaten zu
ermöglichen und zu fördern.

Die Sachbearbeiter der Zertifizierungsstelle des ON sind gleichzeitig Betreuer der einschlägigen nationalen
Normungsgremien und in den europäischen (CEN) und internationalen (ISO) Spiegelgremien vertreten. Auf
diese Weise sind auf direktem Wege authentische Interpretationen der Normen sowie Rückkopplungen zu
deren Verbesserung möglich.

Damit bietet das ON als akkreditierte Produktzertifizierungsstelle im Sinne des Gesamtkonzeptes ("global
approach") seine Leistungen sowohl im freiwilligen als auch im durch EU-Richtlinien geregelten Bereich an,
wodurch sich für den Kunden (Erzeuger oder In-Verkehr-Bringer von Bauprodukten) der Synergieeffekt des
"One-Stop-Shopping" ergibt.


  TOP

 

Systeme der Produktzertifizierung

Folgende Systeme der Produktzertifizierung werden derzeit vom ON - Österreichisches Normungsinstitut
angeboten:

"ÖNORM ... geprüft" bzw. " ... geprüft" zur Kennzeichnung der Konformität von Produkten mit
ÖNORMEN, die eine solche Kennzeichnung ausdrücklich vorsehen.

zur Kennzeichnung der Konformität von Produkten mit z.B. Europäischen
Normen (EN).

CENCER zur Kennzeichnung der Konformität von thermostatischen Heizkörperventilen mit der Europäischen
Norm ÖNORM EN 215.

CEN-CENELEC Schlüsselzeichen ("Keymark") zur Kennzeichnung der Konformität von Produkten mit
Europäischen Normen.

Die Zertifizierung der Konformität von Produkten mit einschlägigen Produktnormen dient dem Erzeuger oder
Importeur gegenüber seinen Kunden als Nachweis der Einhaltung einer in einer Norm definierten Qualität
durch eine anerkannte unabhängige Stelle wie das ON – Österreichisches Normungsinstitut.

Die Konformität eines Produktes mit einer Norm oder einer technischen Richtlinie wird vom ON –
Österreichisches Normungsinstitut durch ein Zertifikat bzw. eine "Bestätigung der Normkonformität"
bescheinigt. Damit erhält der Erzeuger bzw. Importeur des Produktes die Genehmigung, dieses Produkt mit
einem Konformitätszeichen (Zertifizierungszeichen) zu kennzeichnen.

 

 ZURÜCK    TOP